Partizipation

Transparenz, Verständnis und Befürwortung im Kontext Schweizer Sachabstimmungen

15/03/2022

Ein Jahrbuch-Artikel von Chantal Menzi Viele Stimmberechtigte verstehen Abstimmungsvorlagen nicht. In der Literatur bestehen Hinweise darauf, dass Transparenz in der Bevölkerung zu mehr Verständnis für staatliche Tätigkeit führt. Die vorliegende Studie untersucht mithilfe eines Umfrageexperiments, ob dies auch für den Kontext von Sachabstimmungen gilt. Zudem wird analysiert, ob das Verständnis von Abstimmungsvorlagen deren Befürwortung beeinflusst. […]

Ein Bürgerdienst für die Schweiz?

24/01/2022

Ein Beitrag von Muriel Baumer, Damaris Fischer, Nastassja Illi, Nicolas Schärmeli Ein Bürgerdienst zur Bewältigung von gesellschaftlichen und umweltbedingten Herausforderungen Die aktuellen Entwicklungen und Trends in Themen wie Bevölkerung, Klimawandel, Fachkräftemangel, Gleichstellung und des Schweizer Milizsystems zeigen auf, dass in der Zukunft grosse Herausforderungen auf die Schweiz zukommen, die es zu bewältigen gibt. Der Vorschlag […]

Call for Papers: Partizipation im öffentlichen Sektor

Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften 2022 Hiermit laden wir Sie ein, Ihren Artikel für das 13. Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften (SGVW) einzureichen. Das Jahrbuch ist ein Open Access Journal, welches sich an Wissenschaft und Praxis richtet und auf folgender Website veröffentlicht wird: https://www.ssas-yearbook.com Das Jahrbuch 2022 widmet sich dem Fokusthema «Partizipation im […]

Risikoanalyse von Abstimmungsprozessen – ein etwas anderes «Unboxing»

24/08/2021

E-Voting ist zurzeit ein viel diskutiertes Thema – in Medien, Politik und Wirtschaft werden Risiken und Chancen kontrovers debattiert. Während herkömmliche Abstimmungskanäle wenig hinterfragt werden, muss E-Voting einiges an Kritik bezüglich Manipulationspotential einstecken. Ein Team Master-Studentinnen der ZHAW School of Management and Law untersuchte deshalb im Auftrag von Procivis AG, welche Manipulationsrisiken in den beiden herkömmlichen Abstimmungskanälen der Schweiz existieren und wie sie im Verhältnis zum E-Voting stehen.